Firmenhistorie

Im Jahr 1922 gründete Tischlermeister Hermann von Harten im Ortskern von Bockhorn eine Möbel- und Bautischlerei.  

1958 übernahm der Sohn des Firmengründers, der Tischlermeister und Kaufmann Gerd von Harten den Betrieb und baute auch den Handel mit Möbeln auf.    

Um dem gewachsenen Anspruch an Auswahl gerecht zu werden, wurde 1971 ein Geschäftshaus mit 4.000 qm Ausstellungsfläche erbaut.

1976 wurde die Ausstellungsfläche mit einem zweigeschossigen Anbau um 6.000 qm erweitert.    

Die prägnanteste Erweiterung erfolgt 1991 durch Gerd von Harten: Ein solider Klinkerbau über drei Etagen mit Lichthof bietet seitdem genug Platz für die professionelle Möbelpräsentation. Heute wird das Familienunternehmen in dritter Generation von Henning von Harten geführt.